Artikel auf Facebook posten oder twittern

Facebook
Twitter

» zurück

Atelier Jungfernstieg vom 2. bis 5. Juni 2018

9. Mai 2018

Sie sind sehr herzlich dazu eingeladen, wenn in diesem Jahr vom 02. bis 05. Juni an vier Tagen Kunst direkt auf dem Jungfernstieg entsteht.

Fünf in Hamburg und Marseille ansässige Künstlerinnen und Künstler verlegen für diese Tage ihre Ateliers in die Innenstadt mit Blick auf die Binnenalster und lassen sich bei ihrer Arbeit von interessierten Besuchern über die Schultern sehen.
Da uns in diesem Jahr die nunmehr 60 jährige Freundschaft der beiden Städte Marseille und Hamburg am Herzen liegt, haben wir zwei interessante Künstler aus Marseille nach Hamburg eingeladen.

 

Die Besucher erleben wie Kunst entsteht und können mit ihren Fragen dazu direkt mit den vor Ort Arbeitenden in den Dialog treten.
Die temporären Ateliers befinden sind in zu den Seite offenen Pagodenzelten, die sich wiederum an ein Veranstaltungszelt reihen. Dort entsteht während der Tage ein Raum für Veranstaltungen, Dialog und Gastronomie. Die Zelte stehen zwischen den Silberlinden auf der Wasserseite des Jungfernstiegs. So können die Besucher weiterhin zwischen den Baumreihen flanieren und in einen außergewöhnlichen Kunstgenuss kommen.

 

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:

 

Stephanie Bahrke (Hamburg)
Nelson Niyakire (Marseille)
Benoît Payan (Marseille)
Jeannine Platz (Hamburg)
Jens Peter Tschuschke (Hamburg)

 

Über das attraktive Rahmenprogramm während der Tage werden wir Sie auf Facebook auf dem Laufenden halten.

 

 

collageKunst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von oben links:
– Jens Peter Tschuschke (Foto: Jutta Schwolow)
– Jeannine Platz (Foto: Ronny Zeisberg)
– Benoît Payan
Von unten links:
– Nelson Niyakire
– Stephanie Bahrke (Foto: Sebastian Brunsmeier).

 

» zurück